Masterkurs

Hormondysbalancen erkennen, Hormonkettenbehandlung, Erstellen einer aussagekräftigen Gesamtanamnese des Abdomen- und Thorax-Bereiches, Zusammenführung des abdominellen und thorakalen Befundes, Sektoren und Gesamtläsionsketten zielgerichtet und zeiteffizient mit praxistauglichen Griffabfolgen behandeln ohne häufiges Umlagern des Patienten

Nach Abschluss der Aufbaukurse Abdomen und Thorax ist es nötig Thorax und Abdomen sinnvoll miteinander zu verbinden. Im Masterkurs lernen Sie dieses ganzheitliche Zusammenspiel der Strukturen mit dem Bewegungsapparat zu verstehen und zu behandeln.
Darüber hinaus lernen Sie Hormondysbalancen zu entdecken und zu behandeln. Alle Hormondrüsen zusammen bilden eine funktionelle Hormonkette, die zielgerichtet und zeiteffizient in praxistauglichen Griffabfolgen behandelt wird.

Kursinhalt

  • Erlernen der Grundlagen der Hormonkette, hormoneller Dysfunktionen und deren Behandlung
  • Erstellen einer aussagekräftigen Gesamtanamnese des Abdomen- und Thorax-Bereiches
  • Erkennen der Läsionsketten basierend auf Struktur, Physiologie, Innervation und Psychosomatik
  • Zusammenführung des abdominellen und thorakalen Befundes in einen Gesamtbefund
  • Zielgerichtet und zeiteffizient die Gesamtläsionskette in praxistauglichen Griffabfolgen behandeln, ohne häufiges Umlagern des Patienten
  • Supervision aller Techniken

Im Anschluss an den Kurs kann die Behandlung der Gesamtläsionskette und der Hormonketten unmittelbar im Praxisalltag umgesetzt werden.


Voraussetzung für den Masterkurs: 


KURSANMELDUNG

Masterkurs

280,- € Dauer: 2 Tage

Kurszeiten:

9.00 - 18.00 Uhr
letzter Tag 08.30 - 17:30 Uhr

Unterrichtseinheiten (UE):

20 UE zu je 45 Min. = 20 Wochenstunden

Kursübersicht

Alle Basiskurse und themenspezifischen Kurse sind einzeln und in beliebiger Reihenfolge buchbar.

Kurs-Organigramm-2018-DE_klein.jpg

Nach Abschluss des Kurses können alle Techniken unmittelbar im Praxisalltag angewandt werden.