AGB

Allgemeine Geschäfts- und Stornobedingungen für Kurse & Prüfungen,
Stand 20.11.2016

Anmeldung 

Die Anmeldungen müssen online erfolgen und werden nach dem Datum ihres Eingangs berücksichtigt.

Ein Kursplatz gilt als bestätigt, wenn

  1. die schriftliche, verbindliche, online Anmeldung vorliegt.
  2. eventuelle spezielle Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind.
  3. dem Bewerber eine schriftliche online Bestätigung / Kursplatzreservierung vorliegt.
  4. die vollständige Kursgebühr spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn auf dem Konto der Schule eingelangt ist.

Sollten Fortbildungskurse durch Krankheit von ReferentInnen, Unterbelegung oder durch andere, nicht vom Veranstalter beeinflussbare Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem Teilnehmer nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Zulassungskriterien

Österreich und Polen: Physiotherapeuten und Ärzte
Ukraine und Russland: Personen mit medizinischer Grundausbildung

Im Falle einer Schwangerschaft kann an den Kursen nicht teilgenommen werden. Ausnahmen: Kurs "Physiologische Ernährung" und Prüfungen

Zahlung

Die Rechnung für die Kursgebühr wird zeitgerecht per Email zugesandt. Diese ist bis 6 Wochen vor Kursbeginn zu begleichen.

Kontoverbindung für Kurse in Österreich:
Florinda Czeija easybank IBAN AT341420020011544267, BIC EASYATW1

Kontoverbindung für Kurse in Polen:
FIZJOART Janusz Rudak PL10191010482120321750380002 BIC DEUTPLPX

Kontoverbindung für Kurse in der Ukraine und Russland:
Nachdem sie sich online für den entsprechenden Kurs angemeldet haben, erhalten sie entsprechend dem Land indem sie leben, die genauen Informationen über den Einzahlungsvorgang.

Mit Einlangen der Kursgebühr auf dem Konto der Schule und der schriftlichen Bestätigung eines Kursplatzes ist der Kursplatz gesichert. Allfällige Spesen aus dem Geldtransfer (z.B. Auslandsüberweisungen) gehen zu Lasten des Bewerbers.

Abmeldung

Solange der Schule für Viszerale Therapie keine schriftliche online-Kursabmeldung (Email) vorliegt, ist der gesamte Kursbeitrag fällig. Telefonische Abmeldungen haben keine Gültigkeit.

Umbuchungs- und Rücktrittskonditionen

Umbuchungen und Stornierungen können ausschließlich in schriftlicher Form per Email an info@viszerale-therapie.at entgegengenommen werden.
 

Umbuchungen/Stornierug: Im Falle einer Umbuchung/Stornierung (z.B. Kursdatum/Ort/Kurs) ist eine Bearbeitungsgebühr von € 30 zu bezahlen.

Stornogebühr bis 6 Wochen vor Kursbeginn:
Rückerstattung des einbezahlten Kursbetrages abzüglich € 30 Bearbeitungsgebühr

Stornogebühr 6 - 4 Wochen vor Kursbeginn: 30 % der Kursgebühr + € 30 Bearbeitungsgebühr

Stornogebühr 4 – 2 Wochen vor Kursbeginn:
50 % der Kursgebühr + € 30 Bearbeitungsgebühr

Stornogebühr 2 Wochen vor Kursbeginn oder während des Kurses:
100 % der Kursgebühren + € 30 Bearbeitungsgebühr 

Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers der den Teilnehmervoraussetzungen entspricht UND von der Kursleitung genehmigt wurde, entfällt die Stornogebühr. Die Bearbeitungsgebühr von € 30 ist jedoch zu entrichten.

Allgemeines

Die Schule haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den Referenten vermittelten Lehrinhalte. Die Kursteilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Die Kursteilnehmer handeln bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen an Patienten oder anderen Kursteilnehmern auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen Instruktor/ReferentInnen, und/oder die Schule sind ausgeschlossen. Für die Beurteilung von Differenzen gilt in jedem Fall österreichisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Salzburg. Sollte der Veranstalter KursteilnehmerInnen bei der Beschaffung von Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein, haftet er nicht für angegebene Preise oder die Erbringung der Leistungen der jeweiligen Pensionen oder Hotels.

Fehlstunden

Fehlt der Kursteilnehmer mehr als 4 Stunden während eines Kurses, kann keine Kursbestätigung ausgestellt werden. Der Kursteilnehmer muss diesen versäumten Kurstag zu einem anderen Zeitpunkt nachholen, um eine Kursbestätigung zu erhalten. Für einen zusätzlichen Kurstag wird ein Pauschalbeitrag von € 130 eingehoben.

Urheberrecht

Die Schulungsunterlagen und Inhalte der Veranstaltungen der Schule für Viszerale Therapie, insbesondere sämtliche Skripten oder Foliensätze, sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte und Informationen sind nur für die persönliche Verwendung des/der jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin zu Schulungszwecken bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung, Vervielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie Weitergabe an andere Personen – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung der Schule für Viszerale Therapie ist untersagt.