Masterkurs

Hormonkette, Gesamtanamnese, Gesamtbefund, Sektorenbehandlung, Läsionsketten und Zusammenspiel des gesamten Bewegungsapparates mit dem kompletten Organsystem

Die finale Gesamterfassung von Anamnese, Befund und Läsionsketten in Verbindung des Organsystems mit den Störungen des Bewegungsapparates.

Kursinhalt

  • Erlernen der Grundlagen der Hormonkette, hormoneller Dysfunktionen und deren Behandlung
  • Erstellen einer fundierten viszeralen Gesamtanamnese in Bezug auf Störungen des Bewegungsapparates mit dem Ziel ein klares Bild der Läsionskette zu bekommen
  • Verifizierung dieser Gesamtläsionskette mittels Befundung
  • Üben des gezielten Behandlungsablaufs auf Grundlage von anatomischen, topographischen, physiologisch/funktionellen, sympathischen und parasympathischen Zusammenhängen
  • Supervision und Behandlung

Nach Abschluss des Kurses können alle Techniken unmittelbar im Praxisalltag angewandt werden.


Voraussetzung für den Masterkurs: 


KURSANMELDUNG

Masterkurs

€ 260,- Dauer: 2 Tage

Kurszeiten:

9.00 - 18.00 Uhr
letzter Tag 08.30 - 17:30 Uhr

Unterrichtseinheiten (UE):

20 UE zu je 45 Min. = 20 Wochenstunden

Kursübersicht

Alle themenspezifischen Kurse sind einzeln und in beliebiger Reihenfolge buchbar.

organigramm-2016_0.jpg

Nach Abschluss des Kurses können alle Techniken unmittelbar im Praxisalltag angewandt werden.